16. Mai 2012

Prozess gegen Serben-General Mladic vor UN-Tribunal eröffnet

Den Haag (dpa) - Vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag ist der Prozess gegen den serbischen General Ratko Mladic eröffnet worden. Die Staatsanwälte legten dem 70-Jährigen zum Auftakt des Verfahrens Völkermord im bosnischen Bürgerkrieg zur Last. Mladic selbst hatte bei den Anhörungen vor Prozessbeginn jede Schuld von sich gewiesen. Um das Verfahren zu beschleunigen, hat sich die Anklage auf besonders schwere Kriegsverbrechen konzentriert. Darunter sind die Belagerung von Sarajevo mit mehr als 11 500 Toten und die Ermordung von bis zu 8 000 muslimischen Jungen und Männern in Srebrenica.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil