27. August 2012

Prozess um Missbrauch in Großfamilie - Zwei Urteile erwartet

Itzehoe (dpa) - In einem Prozess um sexuellen Missbrauch in einer Großfamilie in Dithmarschen in Schleswig-Holstein werden heute die ersten zwei Urteile erwartet. Vor dem Landgericht Itzehoe sind der 48-jährige Vater und ein 18-jähriger Sohn angeklagt. Sie sollen jahrelang drei der Töchter der Familie missbraucht haben. Die Staatsanwaltschaft hat für den Gebäudereiniger neuneinhalb Jahr Haft gefordert und für dessen Sohn eine zweijährige Jugendstrafe auf Bewährung. Außerdem muss sich ab heute ein weiterer 16-jähriger Sohn wegen ähnlicher Vorwürfe vor dem Landgericht verantworten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil