18. Dezember 2012

Prozess um Ottfried Fischers Sex-Video geht in neue Runde

München (dpa) - Neue Runde im Rechtsstreit um ein Sex-Video: Der Schauspieler Ottfried Fischer und ein ehemaliger «Bild»-Reporter treffen sich heute erneut vor dem Münchner Landgericht. Fischer wirft dem Journalisten vor, ihn mit einem Video, das den Kabarettisten beim Sex mit zwei Prostituierten zeigen soll, erpresst zu haben. Der Reporter ist wegen Nötigung und Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch unbefugte Bildaufnahmen angeklagt. Er bestreitet jeglichen Erpressungsversuch.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil