30. April 2012

Prozess um ermordete Arzu: Angeklagte Schwester beschuldigt Bruder

Detmold (dpa) - Zum Auftakt des Prozesses um die Ermordung der jungen Kurdin Arzu Ö. aus Detmold hat die angeklagte Schwester einen ihrer Brüder schwer beschuldigt. Der 22-jährige Osman Ö. habe sich heftig mit Arzu gestritten, dann habe sie zwei Schüsse gehört, sagte die 27-jährige Sirin Ö. zum Auftakt des Prozesses vor dem Landgericht Detmold. Fünf Geschwister des Opfers müssen sich wegen gemeinschaftlicher Geiselnahme verantworten. Drei der Geschwister wirft die Anklage Mord vor. Tatmotiv sei, dass die jesidische Familie die Beziehung Arzus zu einem Deutschen nicht akzeptieren wollte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil