17. Juli 2013

Prozessauftakt gegen Ex-Nato-Mitarbeiter unter Spionageverdacht

Koblenz (dpa - Weil er geheime Daten ausspioniert haben soll, muss sich von huete an ein Ex-Nato-Mitarbeiter vor dem Oberlandesgericht Koblenz verantworten. Dem 60-Jährigen wird vollendeter und versuchter Landesverrat vorgeworfen. Er soll nach Angaben des Gerichts im März 2012 auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein geheime Informationen beschafft und auf seinen Privatcomputer überspielt haben. Sein Plan sei gewesen, sie später an «unbefugte Dritte» weiterzugeben. Ein weiterer Versuch, an Daten zu kommen, soll im Juni 2012 gescheitert sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil