16. Juli 2013

Punkband Pussy Riot wirft Putin in neuem Lied Diebstahl vor

Moskau (dpa) - Die russische Punkgruppe Pussy Riot hat in einem neuen Lied Kremlchef Wladimir Putin und den staatlichen Rohstoffkonzernen Diebstahl vorgeworfen. Der Präsident und seine Freunde würden den immensen Gewinn aus Öl- und Gasgeschäften unterschlagen, schrieb die kremlkritische Frauenband auf ihrer Internetseite. Dort veröffentlichte sie zudem einen Videoclip des Songs. Auch die inhaftierte Aktivistin Nadeschda Tolokonnikowa habe an dem Lied mitgearbeitet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil