01. Oktober 2013

Pussy-Riot-Sängerin beendet Hungerstreik

Moskau (dpa) - Nadeschda Tolokonnikowa von der kremlkritischen Punkband Pussy Riot hat nach acht Tagen ihren Hungerstreik im Straflager beendet. Die Inhaftierte habe am Vormittag wieder gegessen und getrunken, bestätigte die Gefängnisbehörde der Teilrepublik Mordwinien. Tolokonnikowas Gesundheitszustand sei derzeit stabil. Der russische Menschenrechtsbeauftragte Wladimir Lukin sagte, die 23-Jährige werde nach ihrer Beschwerde über die Haftbedingungen in ein anderes Straflager verlegt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil