07. Mai 2012

Putin als russischer Präsident vereidigt

Moskau (dpa) - Wladimir Putin ist als neuer Präsident Russlands vereidigt worden. Den Amtseid auf die Verfassung legte er vor 3000 Gästen im Kreml ab. Das Staatsfernsehen übertrug die Zeremonie live. Putin war bereits von 2000 bis 2008 Präsident. Das bisherige Staatsoberhaupt Dmitri Medwedew soll in einem umstrittenen Ämtertausch ins untergeordnete Amt des Regierungschefs wechseln. Kremlgegner wollten gegen Putins erneute Amtszeit demonstrieren. Sicherheitskräfte sperrten weite Teile der Moskauer Innenstadt ab.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil