09. Mai 2013

Putin bei Militärparade - Russland demonstriert seine Macht

Moskau (dpa) - Russland hat 68 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges mit einer gewaltigen Militärparade auf dem Roten Platz den Sieg über Hitler-Deutschland gefeiert. Zugleich gedachte das Land seiner Millionen Todesopfer. Die Sowjetarmee habe damals mit beispiellosem Heldenmut die blutigen faschistischen Pläne einer Weltherrschaft verhindert, sagte Präsident Wladimir Putin in Moskau. «Ihre Opfer sind mit nichts zu vergleichen», betonte Putin als Oberbefehlshaber der Streitkräfte. Die Parade gilt auch als Nabelschau des russischen Militärs.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil