17. April 2014

Putin fordert Verhandlungslösung für Konflikt in der Ukraine

Moskau (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin hat Verhandlungen zur Lösung der von blutiger Gewalt begleiteten Staatskrise in der Ukraine gefordert. Weder Flugzeuge noch Panzer könnten die Krise dort beenden, sagte Putin in Moskau. In der landesweiten Fernsehsendung «Direkter Draht» verurteilte er die Gewalt der nicht gewählten neuen ukrainischen Führung gegen die eigene Bevölkerung. Scharf wies Putin erneut Vorwürfe zurück, dass das russisches Militär die Lage im Nachbarland destabilisiere.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil