15. April 2014

Putin nennt angebliches Eingreifen Russlands in Ukraine «Spekulation»

Moskau (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin hat in einem Telefonat mit US-Präsident Barack Obama Vorwürfe zurückgewiesen, prorussische Separatisten in der Ostukraine unterstützt zu haben. Das seien «Spekulationen», sagte er in dem Gespräch laut einer Mitteilung der Regierung in Moskau. Obama habe sich bei der Unterredung besorgt über eine mutmaßliche Intervention Russlands gezeigt. Putin rief seinen US-Kollegen auf, seinen Einfluss in dem Land geltend zu machen, um ein Blutvergießen und den Einsatz von Gewalt zu verhindern.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Miss & Mr Ludwigsburg 2017 by extra
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil