11. November 2014

Putin und Obama begegnen sich bei Gipfeltreffen in Peking

Peking (dpa) - Beim Asien-Pazifik-Gipfel in Peking sind sich US-Präsident Barack Obama und Kremlchef Wladimir Putin mehrfach näher gekommen. Auch zu Beginn des zweiten Tages gab es eine flüchtige Kontaktaufnahme. Putin habe Obama vor der Sitzung im Tagungszentrum am Yanqi-See im Vorort Huairou auf die Schulter geklopft, berichtete eine anwesende Reporterin. Bereits am Vorabend waren sich beide Präsidenten auf dem Gipfel begegnet. Über ein paar freundliche Grußformeln ging das Treffen aber nicht hinaus, wie Putins Sprecher Dmitri Peskow russischen Agenturen zufolge sagte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil