06. Juni 2014

Putin und Poroschenko reden erstmals miteinander

Ouistreham (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin und der gewählte ukrainische Staatschef Petro Poroschenko haben erstmals in der Krise direkt miteinander gesprochen.

Im Gespräch
Im Gespräch: Angela Merkel, der künftige ukrainische Staatschef Poroschenko (M.) und Wladimir Putin. Foto: Bundesregierung/Bergmann
dpa

Zusammen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) führten die Politiker am Freitag vor einem offiziellen Essen zum 70. Jahrestag der Truppenlandung der Alliierten in der Normandie ein kurzes Gespräch von einigen Minuten, meldeten russische Nachrichtenagenturen.

Die Unterhaltung habe auf dem Weg in den Bankettsaal des Schlosses von Bénouville stattgefunden, berichtete die Staatsagentur Itar-Tass. Details waren zunächst nicht bekannt.

Gedenken D-Day

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil