07. Mai 2012

Putin wieder Kremlchef - Festnahmen bei Protesten

Moskau (dpa) - Rückkehr des «Zaren»: Mit einer prunkvollen Zeremonie im goldenen Thronsaal des Kreml hat Wladimir Putin zum dritten Mal den Amtseid als Präsident abgelegt. Er wolle alles dafür tun, das Vertrauen von Millionen Bürgern zu rechtfertigen. Das sagte der 59-Jährige vor etwa 3000 Ehrengästen, darunter Altkanzler Gerhard Schröder. Zugleich schwor Putin seine Landsleute auf schwierige Zeiten ein. Die etwa einstündige Zeremonie fand unter beispiellosen Sicherheitsvorkehrungen statt. Vor den Kreml-Mauern wurden bei Anti-Putin-Protesten etwa 120 Menschen festgenommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil