27. Juni 2016

Putz-Unfall: vier Verletzte nach Explosion in Frankfurter Café

Frankfurt/Main (dpa) - Bei einer Explosion von Putzmitteldämpfen in einem Frankfurter Café sind vier Menschen verletzt worden, mindestens einer von ihnen schwer. Den Ermittlungen zufolge handelte es sich um einen Unfall. Hinweise auf einen Anschlag gebe es nicht, sagte eine Polizeisprecherin. Den Schaden schätzte die Feuerwehr auf rund 200 000 Euro. Der Unfall geschah nach Erkenntnissen der Polizei beim Putzen des Kühlschranks in einem Nebenraum. Eine Angestellte benutzte dazu ein Spray, aus dem Dämpfe entstanden, die sich entzündeten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil