23. Juli 2012

Python im Klo

Schwanstetten (dpa) - Schreck am Morgen: Als eine Frau den Deckel ihrer Toilette hochhob, entdeckte sie eine Schlange. Der knapp ein Meter lange Königspython ist seinem Besitzer vermutlich ausgebüxt und durch die Rohrleitung entkommen. Der Vorfall in Schwanstetten in Bayern passierte gestern. Die Schlange verschwand sofort wieder. Die Feuerwehr spülte das etwa zwei Jahre alte Tier schließlich aus dem Abflussrohr. Wem die Schlange gehört, ist noch unbekannt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil