09. Juni 2012

Queen-Ehemann Prinz Philip aus Klinik entlassen

London (dpa) - Einen Tag vor seinem 91. Geburtstag ist Prinz Philip aus einem Londoner Krankenhaus entlassen worden. Der Ehemann von Queen Elizabeth II. hatte sechs Tage in der Klinik verbracht, nachdem er sich eine Blasenentzündung zugezogen hatte. Philip hatte deswegen einen Teil der Feierlichkeiten zum Diamantenen Thronjubiläum seiner Ehefrau versäumt. Die Queen und Philip sind seit fast 65 Jahren verheiratet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil