13. Juni 2012

RWE erhöht Strom- und Gaspreise

Dortmund (dpa) - Der Energieversorger RWE erhöht zum 1. August die Preise. Strom wird für 1,5 Millionen Kunden um 1,79 Cent je Kilowattstunde teurer. Gaskunden müssen 0,54 Cent mehr bezahlen. Für Durchschnittshaushalte bedeute das eine monatliche Mehrbelastung beim Strom von 4,50 Euro, beim Gas von knapp 9 Euro, teilte RWE mit. Die Erhöhungen betreffen Haushaltskunden in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Deutschlands größter Energiekonzern Eon hatte bereits zum Juni die Strompreise angehoben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil