19. April 2012

Raúl verlässt Schalke am Saisonende

Gelsenkirchen (dpa) - Der spanische Fußball-Profi Raúl verlässt den FC Schalke 04 nach zwei Jahren am Saisonende. Das teilte der Bundesligist mit. Der Vertrag des 34 Jahre alten Offensivspielers läuft aus, somit kann Raúl ablösefrei wechseln. Die Königsblauen hatten dem Spanier einen neuen Kontrakt für ein weiteres Jahr angeboten, Raúl wollte sich dem Vernehmen nach aber länger an den Verein binden. Zu den Gründen seines Abschieds will sich Raúl um 13.00 Uhr bei einer Pressekonferenz in Gelsenkirchen äußern.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil