24. Juni 2013

Rätselraten um Snowdens Aufenthaltsort

Moskau (dpa) - Rätselraten um Edward Snowden: Der in Moskau vermutete frühere US-Geheimdienstler ist nicht mit der Mittagsmaschine der Aeroflot von Russland nach Kuba geflogen. Zuvor war die Information gestreut worden, der 30-Jährige wolle über Havanna nach Ecuador reisen, wo er einen Asylantrag gestellt habe. Über den Verbleib des 30-Jährigen gab es widersprüchliche Angaben. Einige Medien berichten, er habe Russland verlassen, andere behaupten, er halte sich im Transitbereich des Flughafens auf.

Moskau (dpa) - Rätselraten um Edward Snowden: Der in Moskau vermutete frühere US-Geheimdienstler ist nicht mit der Mittagsmaschine der Aeroflot von Russland nach Kuba geflogen. Zuvor war die Information gestreut worden, der 30-Jährige wolle über Havanna nach Ecuador reisen, wo er einen Asylantrag gestellt habe.
Über den Verbleib des 30-Jährigen gab es widersprüchliche Angaben. Einige Medien berichten, er habe Russland verlassen, andere behaupten, er halte sich im Transitbereich des Flughafens auf.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil