27. Juni 2012

Ramsauer fordert Milliarde zusätzlich für Verkehrsprojekte

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hat für das kommende Jahr eine Milliarde Euro zusätzlich für den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur gefordert. Dann reichten die vorhandenen Mittel allein für die Fortsetzung von laufenden Projekten und dringende Instandhaltung, sagte Ramsauer der «Passauer Neuen Presse». Es könne nicht angehen, dass bei uns die Straßen Schlaglöcher haben und gleichzeitig die europäischen Fonds für Griechenland und die anderen Schuldenländer Europas weiter aufgestockt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil