10. April 2012

Ramsauer kritisiert «Kampfradler»

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer beklagt ein zunehmend rücksichtloses Verhalten bei Fahrradfahrern. Er habe zum Beispiel beobachtet, wie Radler unter den Augen von Polizisten rote Ampeln und jede Verkehrsregeln missachteten, sagte Ramsauer der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Es gelte, «der Verrohung dieser Kampfradler endlich Einhalt zu gebieten». Konkrete Maßnahmen nannte der Minister nicht. Ramsauer regte jedoch eine Wiederbelebung der ARD-Sendung «Der 7. Sinn» an.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil