09. September 2012

Randale bei Kurdenfest in Mannheim - 80 Polizisten verletzt

Mannheim (dpa) - Etwa 40 000 Kurden aus ganz Europa kommen nach Mannheim, um ein Kulturfest zu feiern. Doch es gibt Randale - die Veranstaltung endet im Chaos. Bei den schweren Ausschreitungen wurden 80 Polizisten verletzt worden, davon einer schwer. Die meisten wurden durch Wurfgeschosse wie Ziegelsteine oder Flaschen verletzt. 13 Einsatzfahrzeuge der Polizei wurden demoliert. Die Beamten setzten Pfefferspray ein. Es gab 31 Festnahmen. Neben Fahnen und T-Shirts mit Symbolen verbotener Organisationen wurden auch vier Messer und ein Schlagring sichergestellt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil