17. Juli 2012

Rauball fordert erneut Rücktritt von FIFA-Chef Blatter

Berlin (dpa) - Ligapräsident Reinhard Rauball hat seine Rücktrittsforderung gegen FIFA-Chef Joseph Blatter bekräftigt. Er habe seine Meinung nicht geändert, sagte Rauball in Berlin. Er hatte den Präsidenten des Fußball-Weltverbandes zuletzt aufgefordert, für einen benötigten Reformprozess «seine Amtsgeschäfte schnellstmöglich in andere Hände geben.» DFB-Präsident Wolfgang Niersbach ist etwas zurückhaltender. Der DFB werde Blatter nicht zum Rücktritt auffordern. «So anmaßend sollten wir nicht sein», sagte Niersbach.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil