17. Januar 2016

Rauch zwingt Regionalexpress zu Nothalt vor Bahnhof

Rheda-Wiedenbrück (dpa) - Starker Rauch unter einem Personenwaggon hat in Nordrhein-Westfalen heute einen Regionalexpress der Bahn zu einem Halt gezwungen. Der Zug stoppte auf dem Weg von Minden nach Düsseldorf kurz vor dem Bahnhof Rheda-Wiedenbrück. Bahnmitarbeiter konnten den Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehr löschen. Offene Flammen habe es aber nicht gegeben, sagte eine Bahnsprecherin. Verletzt worden sei niemand. Die rund 500 Fahrgäste mussten den Zug verlassen und zu Fuß zum nahe gelegenen Bahnhof laufen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil