12. Dezember 2012

Razzia bei Deutscher Bank - fünf Haftbefehle

Frankfurt/Main (dpa) - Gegen fünf Mitarbeiter der Deutschen Bank ist Haftbefehl erlassen worden. Gegen insgesamt 25 Mitarbeiter der Bank werde wegen des Verdachts der schweren Steuerhinterziehung, Geldwäsche und versuchten Strafvereitelung ermittelt, teilte die hessische Generalstaatsanwaltschaft mit. Rund 500 Beamte von BKA, Steuerfahndung und Bundespolizei durchsuchten Geschäftsräume der Deutsche Bank-Zentrale in Frankfurt und zahlreiche weitere Wohnungen und Geschäftsräume, unter anderem in Berlin und Düsseldorf. Es bestehe der Verdacht, dass Beweismittel vorenthalten wurden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil