06. Juni 2012

Rechnungshof und Bundesbank fordern von Schäuble schärferen Sparkurs

Berlin (dpa) - Bundesbank und Bundesrechnungshof fordern angesichts der Risiken durch die Euro-Schuldenkrise von der Bundesregierung einen schärferen Sparkurs. Sie warnten vor einer weiteren Lockerung der Haushaltssanierung in Folge der noch guten Konjunktur und steigender Steuereinnahmen. Die SPD sieht sich in ihrer Kritik bestätigt. Dagegen sprach das Finanzministerium mit Blick auf die angestrebte Stabilisierung der Euro-Zone von einer ausgewogenen Spar- und Wachstumspolitik.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil