17. April 2012

Red Bull: Vettel darf alten Auspuff nicht mehr nutzen

Berlin (dpa) - Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel darf beim nächsten Rennen in Bahrain nicht mehr mit seinem alten Auspuffmodell fahren. Sein Team habe sich für eine «einheitliche technische Abstimmung» entschieden, sagte Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko dem Sender Servus TV. «Wir werden auf das Modell von Mark Webber gehen», verriet der Österreicher.Vettel war zuletzt in China zur ursprünglichen Heckvariante zurückgekehrt, sein Stallrivale Webber hingegen bevorzugte eine modifizierte Lösung. Nun muss Vettel sich seinem Teamgefährten anpassen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil