13. November 2016

Regen-Chaos: Zweiter Abbruch des Brasilien-Rennens

São Paulo (dpa) - Der Große Preis von Brasilien ist zum zweiten Mal unterbrochen worden. Nach insgesamt 29 von 71 Runden leuchteten die Ampeln wieder rot. Nach einer 35-minütigen Unterbrechung war das vorletzte Saisonrennen vorher wieder gestartet worden. Regen und die daraus auch resultierenden schwierigen Sichtverhältnisse sorgten für das Chaos. Die Zuschauer auf dem Autódromo José Carlos Pace zeigten aber enttäuscht mit dem Daumen nach unten, als der Grand Prix erneut angehalten wurde. «Die Strecke ist fein», befand Lewis Hamilton.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil