15. Juni 2012

Regen und Wärmegewitter

Offenbach (dpa) - Heute kommt es besonders in der Nordwesthälfte bei wechselnder bis starker Bewölkung zu schauerartigen Regenfällen mit einzelnen Gewittern. Gebietsweise kann es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes auch mal längere Zeit regnen.

Frauen in Gewitterregen
Es drohen kräftige Gewitterregen. Foto: dpa
dpa

Nach Südosten hin ist es zunächst teils sonnig, teils wolkig. Später können sich aber auch dort teils kräftige Schauer oder Gewitter entwickeln.

Die Höchstwerte liegen in der Nordwesthälfte zwischen 19 und 24 Grad. Sonst werden 25 bis 30 Grad erreicht. Abgesehen von Gewitterböen weht der Wind schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Sonntag gibt es vor allem nach Süden und Osten hin Schauer oder Gewitter. Sonst lockern die Wolken zum Teil auf und die Schauertätigkeit lässt meist nach. Die Temperatur geht auf 17 bis 9 Grad zurück.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil