15. Januar 2016

Regierung: «Girokonto für Jedermann» hilft einer Million Menschen

Berlin (dpa) - Das von der Bundesregierung geplante «Girokonto für Jedermann» kommt nach Darstellung des Finanzministeriums rund einer Million Menschen zugute. Mit einem solchen Gesetz sei Deutschland das Land, das europaweit am weitesten vorangeschritten sei, sagte der Parlamentarische Finanz-Staatssekretär Michael Meister im Bundestag. Dort wurde das geplante «Girokonto für Jedermann» heute zum ersten Mal besprochen. Banken sollen künftig zum Beispiel auch Obdachlose und Asylbewerber als Kunden akzeptieren müssen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil