25. Oktober 2013

Regierung: Merkels Kommunikationswege sind «absolut sicher»

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hält die Kommunikation von Kanzlerin Angela Merkel trotz des vermuteten US-Lauschangriffs für geschützt. Merkels Kommunikationswege seien «absolut sicher», sagte Vize-Regierungssprecher Georg Streiter in Berlin. Staatspolitisch wichtige Gespräche führe die Kanzlerin in der Regel über das Festnetz in verschlüsselter Form. Bei Bedarf stehe ihr auch ein speziell geschütztes Mobiltelefon zur Verfügung. Die Regierung sei mit den Amerikanern im Gespräch, um die Vorwürfe aufzuklären, so Streiter. In Kürze würden «hochrangige Regierungsvertreter» in die USA reisen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil