22. März 2018

Regierung: Möglichst viele Menschen aus Hartz IV bringen

Berlin (dpa) - Die neue Bundesregierung will möglichst viele Menschen in Deutschland aus dem Bezug von Hartz IV herausführen. «Die eigentliche Frage ist, ob wir es schaffen, nicht Menschen in Armut zu verwalten, sondern die Chance auf ein freies und selbstbestimmtes Leben zu eröffnen», sagte Bundesarbeitsminister Hubertus Heil im Bundestag. Zugleich betonte Heil, dass das Land einen «starken, handlungsfähigen Sozialstaat» brauche. Kurz vor seiner Ernennung zum Gesundheitsminister hatte Jens Spahn für Empörung gesorgt mit der Aussage, mit Hartz IV habe jeder, was er zum Leben brauche.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil