09. März 2014

Regierung dankt ukrainischen Soldaten auf der Krim mit Bonus

Kiew (dpa) - Mit einer Sonderzahlung in Millionenhöhe will die ukrainische Regierung die Soldaten auf der Halbinsel Krim für ihre Treue belohnen. Das Kabinett stelle umgerechnet insgesamt knapp zehn Millionen Euro bereit, kündigte Regierungschef Arseni Jazenjuk heute in Kiew an. Ukrainische Militäreinrichtungen auf der Krim sind seit Tagen von Bewaffneten in Uniformen ohne Hoheitszeichen sowie von moskautreuen Aktivisten umstellt. Womöglich handelt es sich bei den Bewaffneten um russische Soldaten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil