23. Juni 2013

Regierung und Opposition kritisieren britisches Spähprogramm

Berlin (dpa) - Regierung und Opposition in Deutschland verlangen Aufklärung über Medienberichte, nach denen Großbritannien ein noch viel umfangreicheres Abhörprogramm betreiben soll als die USA. Unionsfraktionschef Volker Kauder forderte die britische Regierung auf, Deutschland und die europäischen Partner «umfassend und schnell» zu unterrichten. Wenn das berichtete Ausmaß der Datenüberwachung so stimme, wäre dies nicht akzeptabel, sagte Kauder der «Welt am Sonntag». Nach einem Bericht des «Guardian» überwacht der britische Geheimdienst in ungeahntem Ausmaß weltweit Telefon und Internet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil