05. September 2014

Regierung will klaren Kurs bei Rüstungsexporten festlegen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will angesichts weltweit neuer Bedrohungen bald Klarheit darüber schaffen, welche Teile der deutschen Rüstungsindustrie unbedingt erhalten bleiben sollen. Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel pocht dabei auf eine Konzentration innerhalb der Branche mit ihren knapp 100 000 Beschäftigten. Dies sei auch ein europäisches Problem, sagte Gabriel in Berlin, wo er sich mit Topmanagern, Betriebsräten und Gewerkschaften traf. Es müsse nicht sein, dass 28 befreundete Staaten unterschiedlichste Waffensysteme und Standards hätten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil