23. April 2012

Regierung zurückhaltend bei neuer Rentenleistung

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat zurückhaltend auf den Vorschlag von Unionsfraktionschef Volker Kauder reagiert, Eltern älterer Kinder zusätzliche Rentenleistungen zu gewähren. Da sei gar nichts entschieden, sagte Vize-Regierungssprecher Georg Streiter. Streiter erklärte, diese Diskussion und das Betreuungsgeld für Kleinkinder seien «zwei völlig eigenständige, unabhängige Dinge». Auch FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle lehnt die von der CDU vorgeschlagene neue Rentenleistung für Eltern zusätzlich zum Betreuungsgeld ab.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil