27. Juni 2012

Regisseurin und Autorin Nora Ephron tot

Los Angeles (dpa) - «Schlaflos in Seattle»-Regisseurin Nora Ephron ist tot. Die amerikanische Filmemacherin und Autorin starb im Alter von 71 Jahren in einem Krankenhaus in New York. Sie habe an Leukämie und einer Lungenentzündung gelitten, sagte ihr Sohn Jacob Bernstein der «New York Times». Ephron war Spezialistin für romantische Komödien. Für «Harry und Sally» schrieb sie das Drehbuch. 2009 brachte sie «Julie & Julia» mit Meryl Streep als Starköchin auf die Leinwand.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil