17. Juli 2017

Reifen geplatzt: Jet mit rund 280 Passagieren muss umkehren

London (dpa) - Eine Boeing mit 282 Passagieren an Bord hat nach einem Reifenplatzer beim Start in London kehrtmachen müssen. Die Maschine der Air Canada ist dann aber sicher wieder gelandet. Allerdings kam es am betroffenen Londoner Flughafen Gatwick stundenlang zu Flugausfällen und erheblichen Verzögerungen. Die Boeing war mit dem Ziel Toronto gestartet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil