22. Juni 2013

Rekordversuch auf dem Bodensee gescheitert

Konstanz (dpa) – Der erste Rekordversuch in diesem Jahr auf dem Bodensee ist gescheitert. Der 43-jährige Ingo-Kai Schoffer musste mit seinem extra angefertigten «Kanubike», einem Hightech-Tretboot, wegen zu hoher Wellen aufgeben. Er sei 35 Kilometer gefahren. Doch dann habe sich das schmale Kanu überschlagen, sagte er der dpa. Aus Sicherheitsgründen habe er die Tour kurz vor Bregenz abgebrochen, so Schoffer. Er wollte von Konstanz aus den Bodensee umrunden und innerhalb von 24 Stunden eine 146 Kilometer lange Strecke bewältigen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil