30. Mai 2012

Relegationsfrage: Hertha-Mitglieder gegen weiteren Einspruch

Berlin (dpa) - Die Mitglieder von Hertha BSC haben sich im juristischen Hickhack um das chaotische Relegationsspiel gegen einen Gang vor das Ständige Schiedsgericht ausgesprochen. Bei der Mitgliederversammlung erteilte eine deutliche Mehrheit der Anwesenden einem entsprechenden Antrag eine Absage. Dieses Votum ist für die Verantwortlichen des Berliner Fußballclubs aber nicht bindend. Hertha war zuvor mit einem Protest gegen die Wertung des Relegationsrückspiels bei Fortuna Düsseldorf vor zwei DFB-Gerichten gescheitert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil