19. Januar 2016

Renault ruft 15 800 Autos wegen Abgaswerten zurück - Streit um Opel

Paris (dpa) - Im Verfahren um überschrittene Abgasnormen soll der französische Autobauer Renault 15 800 Fahrzeuge zurückrufen. Die Autos sollten neu eingestellt werden, sagte Frankreichs Umweltministerin Ségolène Royal dem französischen Sender RTL. Frankreich hatte nach dem Bekanntwerden des VW-Abgas-Skandals die Untersuchung von 100 Fahrzeugen verschiedener Marken angeordnet. Nach einem Bericht von «Les Echos» soll auch Opel betroffen sein. Ein Sprecher des Unternehmens in Rüsselsheim äußerte sich nicht näher dazu.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil