23. Oktober 2012

Rennen um das Weiße Haus bleibt offen

Washington (dpa) - Im Debatten-Showdown zur Außenpolitik geht Barack Obama erneut in die Offensive. Kontrahent Mitt Romney gibt sich staatsmännisch und mildert frühere Positionen ab. Jetzt biegen die Kandidaten nebeneinander auf die Zielgerade ein. Das Rennen um das Weiße Haus bleibt offen.

Romney und Obama
Die Außenpolitik der USA stand im Zentrum der dritten TV-Debatte. Foto: Michael Reynolds
dpa

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil