31. Dezember 2013

Reporter-Legende Bruno Moravetz im Alter von 92 Jahren gestorben

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Sportreporter Bruno Moravetz ist im Alter von 92 Jahren in Kempten gestorben. Moravetz hatte 1980 bei den Olympischen Winterspielen in Lake Placid mit drei Worten Berühmtheit erlangt. Während der ZDF-Übertragung des 15-Kilometer-Langlaufs fragte er damals: «Wo ist Behle?» «Mora», wie er von vielen kurz genannt wurde, berichtete zwischen 1952 und 1992 von elf Olympischen Winterspielen und zwischen 1960 und 1984 von sieben Sommerspielen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil