28. Juli 2017

Republikaner kassieren Niederlage bei Krankenversicherung

Washington (dpa) - Es blieb dramatisch bis tief in die Nacht - aber am Ende haben die Republikaner um US-Präsident Donald Trump erneut eine Niederlage kassiert. Sie sind wieder mit einem Versuch gescheitert, die Krankenversicherung neu zu organisieren. Selbst für einen abgespeckten Gesetzentwurf bekamen sie keine Mehrheit zusammen - der Widerstand in den eigenen Reihen war zu groß. Eine Nein-Stimme kam von Senator John McCain. Er stellte sich - wie zwei republikanische Senatorinnen - gegen den Kompromiss, der zentrale Teile der Gesundheitsversorgung «Obamacare» abgeschafft hätte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil