14. Dezember 2012

«Rettungsroutine» ist Wort des Jahres

Wiesbaden (dpa) - Sprachforscher haben «Rettungsroutine» zum Wort des Jahres 2012 gewählt - aus Überdruss an der fortdauernden Schuldenkrise. Alle paar Wochen würden neue Pakete geschnürt, sagte der Vorsitzende der Gesellschaft für deutsche Sprache, Armin Burkhardt, zur Begründung der Jury-Entscheidung. Europas instabile Wirtschaftslage beschäftige die Öffentlichkeit seit langem. Im März hatte der CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach eine Art Rettungsroutine beklagt, die sich bei den Euro-Hilfen eingestellt habe.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil