13. Juli 2012

«Rheinische Post»: Griechenland hat 210 Sparvorgaben nicht erfüllt

Berlin (dpa) - Der vorläufige Bericht der «Troika» über die Umsetzung der Reformen in Griechenland zeichnet nach Informationen der «Rheinischen Post» ein düsteres Bild der Lage in Athen. Die griechische Regierung habe 210 von rund 300 Sparvorgaben nicht erfüllt, schreibt die Zeitung unter Berufung auf ein deutsches Regierungsmitglied. So würden etwa bei den Privatisierungen dieses Jahr nur zwei Maßnahmen umgesetzt. Vom Urteil der «Troika» hängt die Auszahlung neuer Hilfszahlungen ab.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil