26. Mai 2012

Rheinland-Pfalz lehnt Pläne für Pkw-Maut ab - «Schnellschuss»

Mainz (dpa) - Die rot-grüne Landesregierung in Rheinland-Pfalz lehnt die Pläne von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer für eine Pkw-Maut ab. Die Maut bringe neue Belastungen für die Fernpendler und zusätzlichen Verwaltungsaufwand, sagte Infrastrukturminister Roger Lewentz. Einseitige Belastungen und «nicht durchdachte Schnellschüsse» lehne er ab. Ramsauer hatte in der «Bild am Sonntag» angekündigt, bald sein Konzept mit einem Vignetten-Modell präsentieren zu wollen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil