03. April 2017

Riechen Pferde so stark wie Rinder? Gericht sieht Klärungsbedarf

Hannover (dpa) - Mit der Frage, ob Pferde stärker riechen als Rinder, hat sich das Verwaltungsgericht Hannover beschäftigt. Ein Kläger hatte sich gegen die von der Region Hannover erteilte Baugenehmigung zur Errichtung von Pferdeställen auf seinem Nachbargrundstück gewehrt. In einem ehemaligen Kuhstall und einer Scheune sollen neun junge Pferde sowie sieben Stuten und ihre Fohlen untergebracht werden. Das Verwaltungsgericht stoppte die Genehmigung zur Erweiterung der Pferdezucht. Es bestünden Zweifel daran, ob für Pferde und Rinder bezüglich der Geruchsbelastung tatsächlich derselbe Gewichtungsfaktor anzulegen sei, argumentierten die Richter.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil