11. August 2017

Riesen-Staatspleite droht: Venezuela vor kritischen Wochen

Caracas (dpa) - Das von einer dramatischen Krise erschütterte Venezuela steht womöglich am Rande einer Staatspleite. Kritisch werde es im Oktober und November, sagte der Präsident der Banco Venezolano de Credito, Germán García-Velutini. Dann seien jeden Monat rund zwei Milliarden Dollar zurückzuzahlen. Das Land hat bereits große Mengen der Goldreserven und Anteile an Ölfeldern verkauft, um die Schulden noch bedienen zu können. Seit Monaten kämpft die sozialistische Regierung gegen den Ruin. Angesichts der monatelangen Unruhen und des niedrigen Ölpreises ist die Lage nun besonders kritisch.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil